365 Tage Rückgaberecht 365 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rücksendungen Kostenlose Rücksendungen
Lieferung ab nur 5 € Lieferung ab nur 5 €
Preisgarantie Preisgarantie
Trustpilot Trustpilot

Aufwärmen mit dem Stock

Aufwärmen des Arms und des Handgelenks

Mit dieser Übung dehnen und erwärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen im Ellenbogen und Handgelenk.

>

Anleitung zum Aufwärmen von Arm und Handgelenk:

  1. Greifen Sie den Stock mit einem festen Überhandgriff mit einer Hand
  2. Die andere Hand mit einem Untergriff
  3. Das Handgelenk um den Schläger wickeln (Hand mit Untergriff)
  4. Wiederholen Sie die Übung zum Beispiel 15 Mal pro Arm

Fakten zum Aufwärmen von Arm und Handgelenk: Die Durchführung von Aufwärmübungen vor dem Training verringert das Risiko von Verletzungen. 

 

Wärmen des Gesäßes und der Beine

Mit dieser Übung dehnen und erwärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen in Gesäß und Beinen.

Anleitung zum Aufwärmen des Gesäßes und der Beine:

  1. Halten Sie die Waage mit einer Hand am Stock
  2. Schwinge das Bein, das dem Stock am nächsten ist, hin und her

Fakten zum Aufwärmen von Gesäß und Beinen: Wenn Sie vor dem Training Dehnungs- und Aufwärmübungen durchführen, verringern Sie das Verletzungsrisiko.

 

Wärme für Gesäß, Beine und Hüften

Mit dieser Übung dehnen und wärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen in Gesäß, Beinen und Hüfte auf.

Anleitung zum Aufwärmen von Gesäß, Beinen und Hüfte Arm und Handgelenk:

  1. Halten Sie die Waage mit einer Hand am Stock
  2. Schwinge das Bein, das dem Stock am nächsten ist, von einer Seite zur anderen

Fakten zum Aufwärmen von Gesäß, Beinen, Hüfte, Arm und Handgelenk: Wenn Sie vor dem Training Dehnungs- und Aufwärmübungen durchführen, verringern Sie das Verletzungsrisiko.

 

Aufwärmen der Schultern 

Mit dieser Übung dehnen und erwärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen in den Schultern.

Anleitung zum Aufwärmen der Schultern: 

  1. Greifen Sie den Stock mit einem breiten, festen Überhandgriff mit beiden Händen
  2. Schwinge den Stock über deinen Kopf und hinter deinen Rücken, so dass er deinen unteren Rücken trifft, Arme gerade
  3. Wiederholen Sie die Übung z.B. 15x3

Fakten zum Aufwärmen der Schultern: Die Durchführung von Dehnungs- und Aufwärmübungen vor dem Training verringert das Verletzungsrisiko. 

 

Aufwärmen von Schultern, Brust und Rücken

Mit dieser Übung dehnen und wärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen in Schultern, Brust und Rücken auf.

Anleitung zum Aufwärmen von Schultern, Brust und Rücken:

  1. Greifen Sie den Stock mit einem breiten, festen Überhandgriff mit beiden Händen
  2. Schwinge den Stock mit gestreckten Armen um deinen Körper
  3. Wiederholen Sie die Übung für z.B. 15 Runden und wechseln Sie dann in die andere Richtung

Fakten zum Aufwärmen von Schultern, Brust und Rücken: Die Durchführung von Dehnungs- und Aufwärmübungen vor dem Training verringert das Verletzungsrisiko.

 

Aufwärmen der Schultern und Ellenbogen

Mit dieser Übung dehnen und erwärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen in den Schultern und Ellenbogen.

Anleitung zum Aufwärmen von Schultern und Ellenbogen: 

  1. Greifen Sie den Stock mit einem breiten, festen Überhandgriff mit beiden Händen
  2. Ziehen Sie den Stock an Ihrem Bauch entlang nach oben
  3. Wenn deine Ellbogen auf Schulterhöhe sind, hebe den Stock mit gestreckten Unterarmen vom Körper weg
  4. Wenn der Stock auf Schulterhöhe ist, drehe deine Ellbogen so, dass der Stock fast deinen Kopf berührt
  5. Dann drückst du den Stock ganz in die Luft und streckst die Arme ganz aus
  6. Beginne die erste Hälfte der Übung rückwärts (5-4-3-2)
  7. Wiederholen Sie die Übung z.B. 15x3

Fakten zum Aufwärmen von Schultern und Ellenbogen: Wenn Sie vor dem Training Dehnungs-/Aufwärmübungen durchführen, verringern Sie das Risiko von Verletzungen. 

 

Aufwärmen der Schultern und des Rückens

Mit dieser Übung dehnen und erwärmen Sie Ihre Gelenke, Muskeln und Sehnen in Schultern und Rücken.

Anleitung zum Aufwärmen von Schultern und Rücken:

  1. Stand mit leicht gespreizten Beinen mit Blick auf den Stock
  2. Der Stock sollte sich vor dir befinden, wobei deine Arme zwischen dir und dem Stock ausgestreckt sind
  3. Lege deine Finger auf den Stock und beuge deine Knie leicht
  4. Senken Sie den Oberkörper nach unten, bis Sie eine Spannung im Rücken und in den Armen spüren.
  5. Halten Sie die Position für 20-30 Sekunden.

Wichtig beim Aufwärmen der Schultern und des Rückens: Fügen Sie während der Dehnung niemals Schmerzen zu

Fakten zum Aufwärmen von Schultern und Rücken: Wenn Sie vor dem Training Dehnungs- und Aufwärmübungen durchführen, verringern Sie das Verletzungsrisiko.

Gute Tipps zum Aufwärmen der Schultern und des Rückens: 2 Sekunden lang pausieren und dann noch einmal 20-30 Sekunden lang dehnen.