365 Tage Rückgaberecht 365 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rücksendungen Kostenlose Rücksendungen
Lieferung ab nur 5 € Lieferung ab nur 5 €
Preisgarantie Preisgarantie
Trustpilot Trustpilot

Übergebeugte zweiarmige Kurzhantel-Reihen

Bent-over Two-Arm Dumbbell Rows ist eine Übung, die vor allem den Latissimus dorsi (den breiten Rückenmuskel), den Teres major (einen dicken und leicht flachen Muskel, der am unteren Ende des Schulterblatts sitzt) und den hinteren Teil des Deltoideus (den Muskel, der die abgerundeten Konturen der Schulter bildet) trainiert, und, in der letzten Phase der Kontraktion, der Trapezius (ein Muskel, der von der Rückseite des Schädels senkrecht auf beiden Seiten der Wirbelsäule bis zu einem der letzten Brustwirbel verläuft) und die Rhomboidei (zwei Muskeln, die das Schultergelenk und die Wirbelsäule verbinden).

Leitfaden für beidarmige Kurzhantel-Reihen im Überschlag:

  1. Stand mit leicht gebeugten Knien  
  2. Beugen Sie Ihren Körper in einem Winkel von etwa 45 Grad nach vorne und achten Sie darauf, dass Ihr Rücken gerade bleibt.
  3. Greifen Sie die Hanteln mit dem Überhandgriff 
  4. Einatmen und die Hantel so hoch wie möglich ziehen, wobei der Ellenbogen nach hinten zeigt
  5. Ausatmen, während Sie die Übung durchführen 
  6. Wiederholen Sie die Übung z.B. 15x3

Wichtig für Bent-Over Two-Arm Dumbbell Rows: Achten Sie darauf, dass die Oberarme leicht vom Oberkörper weg bewegt werden

Fakten über das beidarmige Kurzhantelrudern: In zweiter Linie werden die Ellbogen trainiert: Bizeps, Brachialis (ein Muskel im Oberarm, der das Ellbogengelenk beugt) und Brachioradialis (ein Muskel im Unterarm)

Gute Tipps für Bent-Over Two-Arm Dumbbell Rows: Diese Übung kann zum Beispiel mit One-Arm Dumbbell Rows 

variiert werden.

Diese Übung ist gleichzeitig eine Rücken-, Arm- und Schulterübung.