365 Tage Rückgaberecht 365 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rücksendungen Kostenlose Rücksendungen
Lieferung ab nur 5 € Lieferung ab nur 5 €
Preisgarantie Preisgarantie
Trustpilot Trustpilot

Umgekehrter Pushdown

Der Reverse Pushdown ist eine gute und einfache Isolationsübung für den Trizeps, den Anconeus (der eine Fortsetzung des medialen Kopfes des Trizeps ist) und die Handgelenkstrecker.

Der Untergriff erlaubt es nicht, mit schweren Gewichten zu trainieren. Führen Sie die Übung stattdessen mit einem leichten Gewicht aus, um den Trizeps, den Anconeus und die Handgelenkstrecker zu trainieren. Die Handgelenkstrecker und die Finger stabilisieren das Handgelenk während der Übung, indem sie eine isometrische Kontraktion ausführen.

Anleitung zum Reverse Pushdown:

  1. Stehen Sie mit dem Gesicht zur Maschine und legen Sie die Hände auf den Griff
  2. Beugen Sie die Ellbogen und halten Sie sie seitlich am Körper
  3. Einatmen und die Arme ausstrecken (nach unten). Halten Sie die Ellbogen während der gesamten Übung dicht am Körper
  4. Ausatmen und die Übung beenden.
  5. Wiederholen Sie die Übung z.B. 15x3

Wichtig für den Reverse Pushdown: Denken Sie daran, die Ellbogen geschlossen und nahe am Körper zu halten. Das heißt, die Oberarme sollten sich nicht bewegen.   

Fakten zum Reverse Pushdown: Der Trizeps ist ein viel größerer Muskel als der Bizeps und macht ⅔ der Oberarmmuskulatur aus. 

Gute Tipps für Reverse Pushdown: Sie können das Training des Trizeps intensiver gestalten, indem Sie am Ende der Übung eine isometrische Spannung für ein bis zwei Sekunden halten.