365 Tage Rückgaberecht 365 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rücksendungen Kostenlose Rücksendungen
Lieferung ab nur 5 € Lieferung ab nur 5 €
Preisgarantie Preisgarantie
Trustpilot Trustpilot

Wie Sie Ihr Laufband schmieren

Dieses ODIN-Laufband sagt sich selbst, wann es Zeit ist, es zu schmieren (ODIN T700, T750, T800). Die Öllampe leuchtet im Display auf und der Gurt piept. Bei kleineren Modellen wie ODIN T600 und anderen Marken müssen Sie selbst aufpassen. Empfohlenes Schmierintervall ist alle 300 km.

Hier ist eine kurze Anleitung, wie Sie Ihr Klebeband schmieren können, um zu vermeiden, dass Sie ihm zu viel oder die falsche Dosis geben. Es ist äußerst wichtig, dass Sie diese Anweisungen befolgen.

 

1. Schalten Sie das Laufband aus und heben Sie die Seite des Bandes selbst auf der rechten und linken Seite an.

 

2. Einige neue Laufbänder werden mit Silikontropfen geliefert (siehe Bild 2). Ansonsten kann es hier erworben werden. 

 

3. Nun träufeln Sie vorsichtig 1-3 Tropfen Silikon auf den Rahmen unter dem Klebeband, in Abständen entlang des Klebebandes. (siehe Abbildung 3)

Wichtig! Verwenden Sie lieber zu wenig als zu viel Öl, denn es ist sehr schmierend und Sie können immer noch ein wenig mehr hinzufügen, anstatt es wieder zu entfernen.

>

 

4. Starten Sie das Band und lassen Sie es bei mittlerer Geschwindigkeit (ca. 8km/h) für 5 Minuten laufen, bis sich das Silikon unter dem Band verteilt hat.

 

5. Stoppen Sie die Tretmühle. Auf dem Bildschirm Ihres Laufbandes befindet sich eine STOP-Taste (siehe Abbildung 4), die Sie nun so lange gedrückt halten, bis die "Öllampe" aufhört zu leuchten und zu piepen.

 

6. Ihr Laufband ist nun wieder einsatzbereit. 

 

7. GUTE NACHRICHTEN UND GUTES TRAINING!